Home / News aus den Sektionen / Kurzinformationen aus Sektionen des fh-ch

Kurzinformationen aus Sektionen des fh-ch

Sektion VD-HSR (FH OST / Standort Rapperswil): Der VD-HSR ist mit den laufenden und anstehenden Veränderungen im Rahmen des Fusionsprozess der Standorte St. Gallen, Buchs und Rapperswil zur OST beschäftigt. Im Zentrum stehen derzeit v.a. die Themen Pensionskasse und Vergütung der Lehre.

Sektion Luzern: Die Hochschulleitung der HSLU erarbeitet seit über einem Jahr neue Personalkategorien, welche die existierenden Kategorien «Dozierende» und «senior wissenschaftlichen Mitarbeitenden» ersetzen sollen. Eine erste Vernehmlassung, an der sich der Dozierendenverband beteiligen durfte, fand im Winter 2021 statt. Vorgeschlagen wurden 5 neue Personalkategorien anstelle der existierenden zwei. Ein Ziel der Hochschulleitung besteht darin, die Forschung besser zu stellen, durch die Schaffung zwei neuer Kategorien «Professorin» und «Dozentin Forschung». Ein Teil der „Dozierenden“ und „senior wissenschaftliche Mitarbeitenden“ soll in diesen besser bezahlten Kategorien eingeteilt werden. Weil sich die Hochschulleitung das Prinzip der Kostenneutralität auferlegt hat, würden Dozierende, die primär in der Lehre tätig sind, in Zukunft auf einer tieferen Lohnstufe eingeordnet. Diese Schwächung der Lehre, zusammen mit einer Fülle offener Fragen, hat zu viel Kritik in der Vernehmlassung geführt. Eine zweite Vernehmlassung findet im Sommer 2022 statt.

fh-ch-nw: Die Studierendenzahlen an den Fachhochschulen sind in den letzten Jahren stärker gewachsen als die Zahl der Mitarbeitenden. Neben dem Wachstum der Studierendenzahl hatten die Fachhochschulen den Zusatzaufwand durch Corona zu bewältigen. Die Studierendenzahlen befinden sich, demographisch betrachtet, auf einem «neuen Niveau». Da die Unternehmen in Zeiten «des Fachkräftemangels» Berufsmaturanden gerne weiterbeschäftigen, nahm die Zahl der berufsbegleitenden Studierenden markant zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert