Positionen

Home / Positionen

Wir reden mit

Der fh-ch ist die gemeinsame Stimme der Fachhochschuldozierenden. Er vertritt die Interessen der Dozierenden in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, fördert deren Erfahrungsaustausch, beteiligt sich an Vernehmlassungsverfahren, delegiert VertrerterInnen in Kommissionen und Organisationen und leistet Öffentlichkeitsarbeit.

Der Mitwirkung

Der fh-ch will mitreden und mitbestimmen bei hochschulpolitischen Fragen auf allen Ebenen und bei allen Leistungsaufträgen.

Mehr dazu

Arbeitsbedingungen nach Corona

Der fh-ch fordert, dass die während der Corona-Epidemie vorangetriebene Digitalisierung der Lehre nicht zum «Courant normal» werden darf. Vielmehr sollen die Erfahrungen aller Betroffenen evaluiert und die Konzeption, Entwicklung und Umsetzungen der «Fachhochschule nach Corona» gemeinsam angegangen werden.

Mehr dazu

Profil der Fachhochschulen

Das Profil der Fachhochschulen muss gestärkt werden. Unsere Forderungen:

Forderungen herunterladen

Administration an den Fachhochschulen

Aus Sicht des fh-ch dürfen maximal 15% der Hochschulausgaben für administrative Belange eingesetzt werden.

Mehr dazu

Spannungsfeld Forschung

Für den fh-ch ist es wichtig, dass die Arbeitssituation der Forschenden an den Fachhochschulen durch eine stabilere Grundfinanzierung der Forschung verbessert wird.

Mehr dazu

Digitale Transformation

Die Digitalisierung in der Lehre wird in den nächsten Jahren das «Dozierenden-Profil», ihre Qualifikation und Kompetenzen, wesentlich beeinflussen. Es braucht deshalb von den Dozierenden zusätzliche Entwicklungs- und Schulungsanstrengungen.

Mehr dazu

Die aktuellsten Beiträge in diesem Bereich

Anzeige alle Beiträge